Norbert Brüggemann Immobilienmakler

Wir beraten Sie individuell vom Anfang bis zum Vertragsabschluss.

Ganz gleich, ob Sie verkaufen oder kaufen, vermieten oder mieten wollen: Wir sind immer für Sie da, um Ihre Interessen zu vertreten und Sie vorausschauend zu beraten.

Sie können durch unsere Hilfe und Beratung kaum noch etwas falsch machen, denn Immobilien sind weiterhin eine attraktive Anlageform hinsichtlich Wertsteigerung, Sicherheit und Altersvorsorge.

Und gerade wegen der hohen Geldbeträge ist Professionalität und Marktkenntnis unerlässlich, um wirklich marktgerechte Konditionen und damit optimale Sicherheit für alle Beteiligten erarbeiten zu können.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann besuchen Sie uns vor Ort oder kontakten Sie uns per E-Mail oder Telefon.

Wie können wir Ihnen helfen?

Individuelle Beratung?

Wir beraten Sie persönlich. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin.

Immobilie finden?

Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit. Wir finden das Richtige für Sie.

Immobilie vermieten?

Wir vermieten Ihre Immobilie professionell, zeitnah und sicher.

Immobilie verkaufen?

Wir übernehmen den gesamten Verkaufsprozess Ihrer Immobilie.

Aktuelle Nachrichten

11.07.2019

Eigentümergesellschaft: Klimaanlage nachrüsten

Seit den vergangenen Rekordsommern denken viele Eigentümer darüber nach, ihre Wohnungen nachträglich mit einer Klimaanlage auszustatten. Technisch ist das kein Problem, doch gerade bei Eigentümergesellschaften ist das Einverständnis der anderen Eigentümer nötig. Um böse Überraschungen zu vermeiden, sollten alle Maßnahmen bei der Versammlung genehmigt werden.


04.07.2019

Umstritten: Der Berliner Mietendeckel

Das Eckpunktepapier für den Mietendeckel wurde bereits beschlossen, im Oktober soll der entsprechende Gesetzentwurf folgen. Berlin möchte ab 2020 die Mieten von privaten, kommunalen und gemeinnützigen Gesellschaften einfrieren. Zudem sollen Mieten, die zu diesem Zeitpunkt eine Höchstgrenze überschreiten, abgesenkt werden – ansonsten drohen Bußgelder in Höhe von bis zu 500.000 Euro. Der Mietendeckel soll zunächst fünf Jahre, rückwirkend ab dem 18. Juni 2019, gelten.